DAV rät nicht mehr von Wandertouren ab

Frühling Kampenwand

Kampenwand, Hochries, Wendelstein – der Deutsche Alpenverein rät ab sofort nicht mehr von Wandertouren ab.

Dafür nannte er zwei Gründe: einerseits sei die Überlastung der Einsatzkräfte ausgeblieben. Andererseits sei es nur zu Beginn der Pandemie zu überfüllten Gipfeln gekommen. Nach wie vor sollten aber gewonnenen Freiheiten so genutzt werden, dass eine neuerliche Zunahme der Ansteckung verhindert wird, heißt es. Deshalb bittet der DAV darum, seine eigene Risikobereitschaft zurückzunehmen, um Einsätze möglichst zu verhindern. Außerdem solle darauf geachtet werden, Abstand zu halten und Umarmungen am Gipfel zu unterlassen. Außerdem rät der DAV einen Mund-Nasen-Schutz sowie ein Desinfektionsmittel mitzunehmen. Die Hütten sind derzeit noch geschlossen. Möglicherweise werden sie mit den Außengastronomien ab dem 18. Mai öffnen, spätestens wahrscheinlich Ende Mai mit den Hotels.