Datenschutz verhindert offenbar Mordfallaufklärungen

Polizei sterreich Auto

Die Suche nach dem mutmaßlichen Mörder von Lucile 2014 in Kufstein und einer Joggerin im vergangenen Jahr im November gestaltet sich weiter schwierig.

Da der Verdacht besteht, es könnte sich bei dem Serientäter möglicherweise um einen Fernfahrer handeln, sollten auch Informationen aus der LKW-Maut überprüft und abgeglichen werden. Wie die „Badische Zeitung“ nun allerdings berichtet, dürfen die Behörden aus Datenschutzgründen wohl nicht auf diese Informationen zugreifen. Unterdessen prüft die Polizei Parallelen zu einem Fall von 2013 in Hessen. Hier war eine Frau ebenfalls mit einer Eisenstange niedergeschlagen worden. Die Frau überlebte schwer verletzt, weil offenbar zwei Jugendliche den Täter gestört hatten.