Cyberkriminalität steigt auch in Rosenheim an

internet 1315920 640

Datenspionage, Fishing oder Cybermobbing: Immer mehr Verbrechen werden online begangen. Bei der Rosenheimer Polizei ist deswegen seit längerem eine Spezialeinheit im Einsatz.

Klassische Verbrechen stagnieren in der Region, sagte Polizeipräsident Robert Kopp heute bei der Vorstellung der Spezialeinheit. Die Kriminalität im Internet nimmt aber immer weiter zu. Etwa 1300 Anzeigen gingen in dem Bereich im Jahr 2017 bei der Rosenheimer Polizei ein. Die Dunkelziffer liegt aber deutlich höher, so Kopp. Der Grund: viele Vergehen werden gar nicht erst angezeigt. Beim Schutz vor solcher Kriminalität, sieht die Polizei vor allem den Bürger in der Pflicht. Zum Beispiel, indem er ein aktuelles Anti-Viren-Programm auf dem PC hat.