CSU Rosenheim fordert vier verkaufsoffene Sonntage

Einzelhandel Kleidung

Vier verkaufsoffene Sonntage und eine Verkürzung der Sperrzeiten, das fordert die Rosenheimer CSU in einem Antrag an den Oberbürgermeister Andreas März.

Die verkaufsoffenen Sonntage sollen den heimischen Einzelhandel in der Stadt stärken, heißt es. Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Stadt in diesem Jahr noch keinen verkaufsoffenen Sonntag durchgeführt. In dem Antrag fordert die CSU ebenfalls längere Öffnungszeiten für die Gastronomie. So soll sie zukünftig bis 24:00 Uhr aufhaben, so der Vorschlag. Für die Gastronomen könnte die Verkürzung der Sperrzeiten ebenfalls als kleiner Ausgleich dienen.