CSU in der Region gibt Landtagsabgeordneten Stöttner Rückendeckung

Klaus Stoettner

Der Kreisvorstand der CSU im Rosenheimer Land und die CSU Ortsvorsitzendenkonferenz stellen sich geschlossen hin Klaus Stöttner.

In den vergangenen Wochen hatte es immer wieder Kritik an Stöttner gegeben, Grund dafür war die Vergabe von Versicherungen beim Klinik-Neubau in Wasserburg an eine Versicherungsgesellschaft, bei der Stöttner Teilhaber ist. Da er zum Zeitpunkt der Vergabe auch im Aufsichtsrat der RoMed-Kliniken saß, war Verdacht auf mögliche Einflussnahme Stöttners aufgekommen. Die CSU stellte jetzt klar, dass sich Stöttner nichts vorzuwerfen habe und den Vorgang hinreichend transparent gemacht habe.