Coronafälle in Wasserburger Klinik

Die RoMed-Klinik in Wasserburg nimmt ab sofort keine Patienten auf. Grund sind mehrere positive Corona-Tests bei einem Mitarbeiter und Patienten.

Zunächst war unter den Mitarbeitern im Zuge der Reihentestungen ein positives Ergebnis aufgefallen. Die Testungen bei Patientenbrachten dann auf der betroffenen Station drei weitere positive Ergebnisse. Und auch im Rahmen der routinemäßigen Testungen wurden zwei weitere Patienten auf zwei weiteren Stationen positiv auf Corona getestet. Jetzt müssen sich alle 72 Patienten und 450 Mitarbeiter einem Coronatest unterziehen. Trotz des Aufnahmestopps bleiben die Geburtshilfe für akute Entbindungen und die Zentrale Notaufnahme geöffnet, ebenso wie die Arzt-Praxen in der Klinik.