Corona-Wochenbericht: Omikron-Varainte weiter auf dem Vormarsch

coronavirus 4833754 640

Die Zahl der Omikron-Verdachtsfälle in Stadt und Landkreis Rosenheim steigt massiv an. Das geht aus dem Wochenbericht des Landratsamtes Rosenheim hervor. Insgesamt gibt es 1.106 Verdachtsfälle, vergangene Woche waren es noch 263. Insgesamt gab es diese Woche fast vier Mal so viele Neuinfektionen wie noch vergangene Woche.

Die Entwicklung zeige, dass Omikron die vorherrschende Delta-Variante ablösen wird, so der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes, Dr. Wolfgang Hierl. Der Tendenz, Omikron zu verharmlosen widerspricht er vehement. Man sei am Beginn einer fünften Welle – einer Omikron-Welle. Es sei „Russisches Roulette“ im Vertrauen auf einen milderen Verlauf auf die Impfung zu verzichten.