Corona-Neuinfektionen in der Region bleiben gering

Corona Maske Symbol

Gute Nachrichten von den Corona-Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Rosenheim.

Nach wie vor stecken sich laut Gesundheitsamt nur sehr wenige Menschen mit dem Virus neu an. Gestern wurden demnach nur drei neue Fälle gemeldet. Damit liegen in der Region nur noch 765 aktive Fälle vor. 214 Menschen haben die Erkrankung dagegen nicht überlebt. 7 von ihnen waren unter 60 Jahre alt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt derweil für die Stadt bei 1,6, für den Landkreis bei 3,4. Damit werden die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen gemessen. Ab 35 Neuinfektionen pro Woche drohen neue Einschränkungen.