Corona-Mutationen in Stadt und Landkreis Rosenheim

coronavirus 4833754 640

In Stadt und Landkreis Rosenheim gibt es derzeit 74 Fälle der britischen Mutation des Corona-Virus.

Das teilte das Landratsamt Rosenheim mit. Dabei fallen 12 Fälle auf die Stadt Rosenheim und 62 auf den Landkreis Rosenheim. Um die britische Mutation des Corona-Virus zu erkennen, reicht ab sofort eine variantenspezifische PCR-Testung (kurz: vPCR-Testung). Das gab das bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekannt. Eine Gesamtgenomsequenzierung wie sie zuvor notwendig war, ist nun nicht mehr notwendig. Sie muss aber nach wie vor bei der südafrikanischen sowie der brasilianischen Varianten des Corona-Virus durchgeführt werden. In der Region gibt es bisher nur einen bestätigten Fall der südafrikanischen Virusvariante, die brasilianische Variante wurde noch nicht nachgewiesen.