Corona-Maßnahmen haben noch keine Auswirkung auf Infektionsgeschehen

coronavirus 4833754 640

Das Corona-Infektionsgeschehen hat sich in der Stadt Rosenheim auf einem hohen Niveau eingependelt.

Im Landkreis Rosenheim ist eine fallende Tendenz zu erkennen. Das geht aus dem Corona-Wochenbericht des Rosenheimer Gesundheitsamtes hervor, der heute veröffentlicht wurde. Ob die verschärften Corona-Maßnahmen vonseiten der Bundesregierung erfolgreich sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die maximale Inkubationszeit beträgt 14 Tage und somit sind Auswirkungen auf das regionale Infektionsgeschehen erst nach dem Jahreswechsel zu erwarten“, berichtet Dr. Wolfgang Hierl, Leiter des Staatlichen Gesundheitsamtes Rosenheim. Die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Rosenheim liegt heute bei 210,85 und im Landkreis bei 163,75.