Corona-Ausbruch an der RoMed Klinik in Rosenheim

Arzt Corona Krankenhaus

Im Bettenhaus 5 der RoMed Klinik in Rosenheim ist ein Corona-Ausbruch festgestellt worden.

Inzwischen gibt es auch Anhaltspunkte, wie das Virus ins Krankenhaus gelangen konnte, sagt der Geschäftsführer der Klinik, Dr. Jens Deerberg-Wittram: bei einem Pfleger war eine Coronainfektion festgestellt worden. Eine andere Möglichkeit sei, dass ein Patient das Virus eingeschleppt haben könnte. So oder so befinden sich alle infizierten Patienten inzwischen auf der Speziellen Covid-Stationen. Die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden dennoch weiter verschärft.