Corona als Zweitdiagnose für Patienten im RoMed-Klinikum

Krankenhaus leeres Bett

Immer mehr Patienten kommen in die RoMed-Kliniken mit der Überraschungsdiagnose Corona. Diese Patienten werden wegen anderer Probleme behandelt – und bei einem Test im Krankenhaus wird erst eine Corona-Infektion festgestellt.

Mittlerweile seien es etwa in Rosenheim 18 solcher Patienten, so Dr. Jens Deerberg-Wittram gegenüber dem OVB – zusätzlich zu den 22 Patienten die wegen Corona im Krankenhaus sind.