Chiemsee-Alpenlandtourismus setzt auf Online-Kommunikation

Chiemsee am Morgen

Der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland setzt derzeit vor allem auf eine starke Online-Kommunikationsstrategie.

Das aktuelle Chiemsee-Alpenland Gastgeberverzeichnis 2021 wird täglich durchschnittlich 50 Mal auf Anfrage versendet, sagte CAT-Geschäftsführerin Christina Pfaffinger während eines Termins mit Landrat Otto Lederer und Priens Bürgermeisterin Irene Biebl-Daiber. Auch die Buchungen für den Sommer seien derzeit vielversprechend. Die Gäste entscheiden sich immer mehr für rund zweiwöchige Aufenthalte bei und in der Region, so Pfaffinger.