Burg Wasserburg bekommt Fördergelder

Schiller Lederer Schloots

Die Burg in Wasserburg muss saniert werden. Auch der Freistaat Bayern beteiligt sich an den Kosten.

Das teilte der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer heute mit. Demnach genehmigte das Bayerische Kunstministerium einen Zuschuss in Höhe von einer dreiviertel Million Euro. Die Gelder würden dringend für die Instandsetzung des ehemaligen Getreidekastens benötigt, so Lederer.