Bundeswettbewerb zur Suchtprävention ist angelaufen

Startlinie

Die heimische Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig ruft zur Teilnahme am Bundeswettbewerb „Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention“ auf.


In ihrer Funktion als Drogenbeauftragte der Bundesregierung startete sie den Wettbewerb heute. Bundesweit sind Städte und Gemeinden aufgerufen entsprechende Maßnahmen und Konzepte vorzustellen. Der Wettbewerb zeichne die besten und innovativsten Konzepte im Bereich der Suchtprävention aus und sei eine tolle Würdigung der Arbeit vor Ort, so Ludwig. Die Gewinner-Beiträge werden mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgezeichnet. Eine Bewerbung ist bis zum 15. Januar möglich.