Bundeswehrübung „Berglöwe“ startet morgen

helicopter 1450828 640

Der Landkreis Rosenheim ist neben den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land ab morgen Teil einer Bundeswehrübung mit dem Titel „Berlöwe“.


Rund 1.200 Soldaten werden an der Übung teilnehmen. Da mehr als 250 Fahrzeuge an der Übung beteiligt sind, kann es bei uns in der Region zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Bundeswehr fährt meisten in einer Kolone. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 40 km/h. Wichtig: die Kolonnen dürfen nicht überholt werden. Zusätzlich warnt die Bundeswehr genügend Abstand zu den Kolonnen zu halten, da Kettenfahrzeuge kürzere Bremswege als Autos haben.