Bundesverdienstkreuz für Hans Kerschbaumer

0309 Bundestverdienstkreuz Malteser

Große Ehrung für Hans Kerschbaumer – der Stadt- und Kreisbeauftragte hat für seine 40 Jahre Ehrenamt im Maltester Hilfsdienst das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

1977 wurde ihm mit 31 Jahren die Aufgabe anvertraut, eine Maltesergliederung in Rosenheim aufzubauen. Seine Einsatzgebiete seitdem war vielfältig: Katastrophenhilfe beim Hochwasser oder den Tsunami in Thailand organisierte er genauso wie die Flüchtlingsarbeit oder Transporte nach Osteuropa. Über die Maltester hinaus ist Kerschbaumer seit Jahren in der Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung als Stiftungsvorstand aktiv.