Bundestagesabgeordnete Ludwig: Atommüllendlager in der Region „nicht akzeptabel“

Endlagerkarte

Ein Atommüllendlager etwa auf der Eggstätter-Hemhofer-Seenplatte sei nicht akzeptabel. Das teilt die Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig mit. Sie begrüße die Entscheidung, dass die bayerische Staatsregierung den Bericht der Bundesgesellschaft für Endlagerung,

kritisch prüfen lassen möchte. Die gesamte Bevölkerung der Region sei aufgerufen, im Detail zu zeigen, warum ein solches Endlager hier nicht denkbar ist. In dem Bericht sind gut 54% des Bundesgebiets als theoretisch mögliches Endlager klassifiziert worden.