Bundespolizei stoppt Schleuser auf Inntalautobahn

Bundespolizei Kontrolle

Die Polizei hat auf der Inntalautobahn zwei mutmaßliche Schleuser gestoppt. Die beiden Syrer werden beschuldigt, sechs Landsleute illegal nach Deutschland gebracht zu haben.Zusammen mit ihnen befanden sich sechs Flüchtlinge im Auto. Sie alle konnten sich nicht ausweisen. Bei beiden Männern wurden mehrere gefälschte Papiere aufgefunden. Die Durchsuchung brachte zudem einen Umschlag mit 1.900 Euro ans Licht. Ob es sich dabei um den Schleuserlohn handelt, ist noch unklar.