Bundespolizei stoppt 30 illegale Einreiseversuche am Wochenende

0818 Bundespolizei

30 unerlaubte Einreiseversuche – das ist die Bilanz der Rosenheimer Bundespolizei vom Wochenende.

Von den 30 Einreiseversuchen wurden 20 wieder aus Deutschland ausgewiesen. Außerdem wurden 4 Menschen wegen Schleußerei angezeigt. So versuchte am Sonntag ein Kleintransporter die deutsche Grenze zu überqueren. Am Steuer saß ein 37-jähriger Grieche. Sein Beifahrer war ein Albaner, der keine gültigen Einreisepapiere hatte. Der Fahrer muss sich nun wegen Beihilfe zur unerlaubten Einreise verantworten. Der Albaner wurde des Landes verwiesen.