Bundespolizei nimmt Drogenhändler in Kiefersfelden fest

Bundespolizei 10

Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Grenzübergang Kiefersfelden einen Drogenhändler festgenommen. Bei der Kontrolle fiel den Polizisten auf, dass der Mann aus Mazedonien bereits vor 14 Jahren wegen Drogenhandels zu 12 Jahren Haft verurteilt wurde.

Nach einem Teil seiner Strafe wurde er in seine Heimat abgeschoben. Nachdem er jetzt wieder in Deutschland ist, muss er seine restliche Strafe absitzen. Er wird für weitere viereinhalb Jahre ins Gefängnis gehen.