Bundespolizei findet mehrere mutmaßliche Schleuser

Bundespolizei 10

Mehrere potentielle Schleuser sind der Bundespolizei bei Grenzkontrollen auf der A93 ins Netz gegangen. Unter anderem waren ein Belgier und ein Spanier mit dem Wohnmobil unterwegs. Bei der Kontrolle nahe Kiefersfelden fanden die Beamten einen Mitfahrer aus Marokko im hinteren Bereich des Wohnmobils.

Außerdem war eine türkisch-stämmige Person mit einem Auto aus Österreich unterwegs. Er konnte sich ausweisen, sein Beifahrer – ebenfalls aus der Türkei – hatte keine gültigen Papiere. Die Mitfahrer wurden alle an die österreichische Polizei übergeben. Die Fahrer erwartet jeweils eine Anzeige.