Bundespolizei findet erneut Flüchtlinge in Güterzügen

0907 Bundespolizei Flüchtlinge Güterzug

Die Bundespolizei Rosenheim hat bei Güterzugkontrollen erneut Flüchtlinge gefunden. Insgesamt haben die Beamten der Bundespolizei acht afrikanische Männer ausfindig machen können. Ihre lebensgefährliche Reise endete am Bahnhof in Raubling.Da es den Flüchtlingen nicht auf Schutz in Deutschland ankam, wurden sie umgehend wieder den österreichischen Behörden übergeben. Bereits am Dienstag haben zwei 17-Jährige sich in einem Güterzug versteckt. Sie mussten daraufhin wieder das Land verlassen. Nur wenig später reisten die beiden 17-Jährigen mit einem Eurocity aus Österreich wieder ein. Sie sitzen jetzt in Zurückschiebehaft