Bummeln in Rosenheim wird noch attraktiver

stadt rosenheimDie Rosenheimer Passagen im Gillitzer-Block weichen dem „Neuen Gillitzer“. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Der Gebäudekomplex wird modernisiert.

Denn Jahre lang fristete der Gillitzer-Block ein trostloses Dasein. Die Durchgänge würden eng und dunkel wirken und seien nicht barrierefrei, hieß es in der Sitzung. Sie würden keinesfalls zum Bummeln und Verweilen einladen. Jetzt haben zwei einheimische Investoren das Heft in die Hand genommen, um das Gebäude zu revitalisieren. Diese planen die inneren Passagen sowie die Arkaden entlang der Prinzregentenstraße aufzugeben. Die Geschossfläche vergrößert sich damit auf etwa 500 Quadratmeter. Ins Erdgeschoss kommt ein Rewe-Supermarkt und es wird gemunkelt, dass sich auch die Modekette Zara auf diesem Wege endlich in Rosenheim ansiedeln könnte.