Bulldogverein unterstützt Hospiz-Bau

Bulldogverein Hospiz

Der Bulldogverein Atzing und Umgebung unterstützt den Bau des Chiemsee-Hospizes in Bernau. Er spendet 500 Euro an die Hospizgruppe Prien und Umgebung. Das Geld stammt aus dem diesjährigen Bulldogtreffen.Der Vorstand des Vereins, Josef Bauer, legte wegen seines heurigen 60. Geburtstages noch eine private Spende von 400 Euro drauf. Das Chiemsee-Hospiz ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. In Sachen stationäre Betreuung von sterbenden Menschen ist das südöstliche Oberbayern bisher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Mit dem Hospiz in Bernau soll diese Lücke geschlossen werden. In dem Neubau in Bernau sollen künftig zehn bis zwölf Hospizbetten angeboten werden.