Bürgerentscheid in Aschau

aschau

Jetzt ist es amtlich: in Aschau gibt es einen Bürgerentscheid. Das Bürgerbegehren ist zulässig, entschied der Gemeinderat. Nach den derzeitigen Planungen soll der Entscheid am Tag der Landtagswahl stattfinden – also am 14. Oktober.Das muss die Regierung von Oberbayern aber noch absegnen. Bei dem Bürgerentscheid geht es um den Bau der Sporthalle. Eine Bürgerinitiative will die Planungen stoppen. Ihr sind die Kosten deutlich zu hoch. Stattdessen soll eine kleinere Version der Halle verwirklicht werden. Die Kosten für den Hallenbau sind derzeit mit siebeneinhalb Millionen Euro veranschlagt.