Bürgerbescheid in Bad Endorf wird aus rechtlichen Gründen abgelehnt

bad endorf

In Bad Endorf gibt es einen Bürgerentscheid – und zwar zum Standort der Grundschule. Der Gemeinderat lehnte das Bürgerbegehren von mehreren Eltern gestern Abend zwar aus rechtlichen Gründen ab.

Allerdings beschloss er gleichzeitig ein Ratsbegehren. Damit können die Bürger über das Thema abstimmen. Die Details des Ratsbegehrens sollen in der Dezembersitzung besprochen werden. Dann wird auch ein Termin für den Bürgerentscheid festgelegt. Den Beschlüssen war eine längere kontroverse Diskussion vorausgegangen. Die Gemeinde will die Grundschule am Ortsrand neu bauen, weil sie dort eine bessere Infrastruktur sieht. Die Bürgerinitiative ist der Meinung, dass die Grundschule in die Ortsmitte gehört.