Bürgerbegehren zum Kindergarten in Eggstätt

Kinder Schule

Die Bürger in Eggstätt dürfen über den Standort des Kindergartens „Villa Sonnenschein“ entscheiden. Der Gemeinderat hat das Bürgerbegehren gestern für gültig erklärt. Am 10.Mai wird über den Standort abgestimmt. Die Gemeinde will ihn an einem anderen Standort an der Durchgangsstraße neu bauen.

Grund: Er ist zu klein geworden. Gegen die Pläne der Gemeinde wehrt sich eine Bürgerinitiative. Sie will, dass der Kindergarten weiter im Mühlenweg bleibt. Von dem Standort an der Durchgangsstraße halten die Verantwortlichen nichts. Deshalb sammelte die Initiative mehr als 400 Unterschriften.