Bruckmühler Straße in Bruckmühl wird saniert – aber ohne Fahrradstreifen

Bauarbeiten

Die Bruckmühler Straße in Bruckmühl wird ausgebaut – allerdings nicht wie geplant mit Schutzstreifen für Radfahrer. Der Grund: Die Regierung von Oberbayern hat keine Förderung für einen Ausbau mit Fahrradstreifen genehmigt,

Geld gibt es aber für einen Ausbau ohne Fahrradstreifen. Die Entscheidung sorgte für Unmut im Marktgemeinderat. Um die Situation trotzdem zu entschärfen könne für die Straße aber ein Halteverbot beantragt werden. Der Bau könnte kommendes Jahr beginnen.