Bruckmühl will Bettler am Höglinger Weiher entfernen

begging-1450534 640bruckmhl

Die Situation am Höglinger Weiher spitzt sich immer mehr zu. Sogenannte Bettelbanden campieren direkt am Weiher und stören nicht nur die Badegäste, sondern auch die Gemeinde Bruckmühl. Deswegen versucht die Gemeinde auch schon länger, etwas gegen die zunehmend störende Situation zu unternehmen.

Doch bisher ohne Erfolg. Mittlerweile bleiben auch die Badegäste weg, weil diese sich belästigt fühlen. Es gab schon Fälle, da haben die Bettler Autos auf der Straße angehalten und mit einer ordentlichen Portion Nachdruck um Geld gebettelt. Das Problem, so der Bruckmühler Bürgermeister, die Bettler dürfen dort parken, genauso wie alle Badegäste. Man müsste also entweder für alle das Parken verbieten, oder es weiterhin für alle erlauben. Was außerdem mit dem Campieren einhergeht, ist eine gewisse Wasserverschmutzung. Denn die Bettler waschen sich teilweise im See mit Shampoo und Duschgel. Es muss also eine Lösung her. Deswegen treffen sich am Dienstag Vertreter der Gemeinde und die Polizei vor Ort, um das weitere Vorgehen zu besprechen.