Bruckmühl: Arbeiten an Mangfall in 2023

Kolbermoor Mangfall

An der Mangfall in Bruckmühl soll der Kanaldamm entlang der Otto-von-Steinbeiß-Straße verstärkt werden.

Auf einer Länge von 340 Metern wird die Marktgemeinde gegen ein 100-jährliches Hochwasser gerüstet. Neben den Arbeiten an den Spundwänden wird auch die Schleuse durch ein neues Bauwerk ersetzt. Die Kosten werden auf rund 1,3 Millionen Euro geschätzt, rund 40 Prozent davon trägt Bruckmühl. Damit wird die letzte Lücke beim Hochwasserschutz für die Marktgemeinde geschlossen. Die Arbeiten sollen im kommenden Jahr starten.