BRK zieht positive BIlanz zum Coronatestzentrum an der A93

Arzt Corona Krankenhaus

Das Rote Kreuz zieht eine positive Bilanz der Arbeit an der Corona-Teststation an der A93 bei Kiefersfelden. Insgesamt waren in den vergangenen 12 Tagen 180 Ehrenamtliche im Einsatz. Unter der Woche wurden durchschnittlich 900 und am Wochenende bis zu 1.850 Tests pro Tag abgenommen. Eine besondere Herausforderung war die enorme Hitze von bis 34 Grad in den ersten Tagen.

Sie haben den Betrieb erheblich erschwert, so das BRK. Auch die starken Regenfälle vor einer Woche forderten die Einsatzkräfte. Das Rote Kreuz beendete den Einsatz an der Teststation in der vergangenen Nacht. Seitdem wird sie von einem privaten Labor geleitet.