BRK dringend auf Blutspenden angewiesen

Blutspendefoto 2

Der BRK-Blutspendedienst hat in Stadt und Landkreis Rosenheim mit rückläufigen Blutspenden zu kämpfen. So wird trotz der Ausgangsbeschränkung morgen eine Blutspendeaktion in der Grund- und Mittelschule in Fürstätt durchgeführt. Laut dem BRK sind die Hygienemaßnahmen nochmal verstärkt worden. Menschen mit Grippesymptomen und Fieber dürfen nicht spenden. Dazu werden bereits am Einlass entsprechende Kontrollen durchgeführt. In ganz Bayern werden täglich 2.000 Blutkonserven benötigt.    

 

Spendetermin:

24. März 2020, 16 bis 20 Uhr

Grund- und Mittelschule Fürstätt, Gries 11b