Brenner-Nordzulauf-Gegner präsentieren Studie

bahn

In Stadt und Landkreis Rosenheim ist keine weitere Bahntrasse notwendig. Das ist Hauptaussage einer Studie die heute von Bundnaturschutz und dem Verein


Brennerdialog vorgestellt worden ist. Laut dem Autor der Studie Dr. Martin Vieregg würde eine zusätzliche Bahntrasse keine Entlastung bringen. Nach Ansicht des Planungsbüros Vieregg würde der Güterverkehr trotz zusätzlicher Trasse längerfristig wieder auf der bisherigen Bestandsstrecke fahren, da die langsameren Güterzüge von den schnelleren ICE-Zügen auf der neuen Strecke verdrängt würden. Auf der bisherigen Bahnstrecke wären die Anwohner dann außerdem nicht ausreichend durch den Lärm geschützt.