Brennendes Auto auf der A8 bei Holzkirchen – Sateelschlepper rammt beinahe Polizeiauto

Polizeiauto fahrend

Ein LKW-Fahrer hat in der Nacht auf der A8 bei Holzkirchen beinahe ein Polizeiauto mitgerissen. Die Beamten waren vor Ort und hatten den rechten Fahrstreifen in Richtung München gesperrt – auf dem Seitenstreifen stand ein brennendes Auto.

Der 66-Jährige LKW-Fahrer übersah die Absicherung der Polizei und überfuhr eine Pylone, bevor er zur Vollbremsung ansetzte. Er konnte noch knapp vor dem Polizeiauto anhalten. Verletzt wurde niemand.