Breitbrunn: Wohnhaus steht in Flammen

Ausrueckendes HLF

Großer Feuerwehreinsatz heute Nacht in Breitbrunn: Auf der Chiemsee-Halbinsel Gut Sassau hat es einen Dachstuhlbrand gegeben. Ein 75-jähriger Bewohner des Hauses bemerkte die Flammen und weckte seine Nachbarn.Er verhinderte somit vermutlich, dass Personen ernsthaft zu Schaden kamen. Informationen über Verletzte gibt es nicht. Die Feuerwehr hatte den Vollbrand schnell unter Kontrolle. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 200 000 Euro.