Breitbrunn riecht nach Schwein!

Schweine

Die Gemeinde Breitbrunn hat sich in seiner vergangenen Gemeinderatssitzung mit einer Beschwerde beschäftigt.

 

Sie kritisierte den Geruch in der Ortsmitte. Dort ist nämlich ein kleiner Schweinemastbetrieb ansässig, wie uns Bürgermeister Anton Baumgartner mitteilte. Gerade nach Wind und Wetterlage könne es riechen, so Baumgartner. Das sei immer mal wieder an die Gemeinde herangetragen worden. Jetzt gab es aber eine schriftliche Beschwerde. Baumgartner habe mit dem Landwirt gesprochen. Er versuche zukünftig Futtermittel einzumischen, damit die Geruchsentwicklung nicht so schlimm ist. Damit erhofft sich die Gemeinde eine Verbesserung. Man sei trotz Geruch aber froh noch einen aktiven Landwirt in der Ortsmitte zu haben. Es gehöre zum Ortsbild so Baumgartner.