Brannenburger Tafel schließt vorerst seine Pforten

Armut

Durch die Hamsterkäufe der Menschen kommt es zu Engpässen bei den Tafeln.

Die Branneburger Tafel stellt den Betrieb für fünf Wochen ein. Erst Ende April öffnet sie wieder. Die Tafel in Rosenheim hingegen versucht ihren Betrieb aufrecht zu erhalten. Das teilte uns Elisabeth Bartel von der Tafel Rosenheim mit. Solnage die Lebensmittelgeschäfte aufhaben, solange werde auch die Tafel Rosenheim aufhaben. Ministerpräsident Markus Söder ruft die Bevölkerung zur Besonnenheit auf. Bayern habe keine Lebensmittelknappheit und Hamsterkäufe seien nicht nötig.