Brannenbuger erwischt betrunkenen Fahrer

Alkohol am Steuer

Die Polizei Brannenburg hat in der Nacht einen betrunkenen Fahrer gestoppt.

Der 22-Jährige hatte bei einem durchgeführten Atemalkoholtest 0,5 Promille. Den Mann erwartet jetzt ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot. Bereits gestern hatte die Polizei ebenfalls einen betrunkenen Fahrer gestoppt. Sie weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass Alkoholeinfluss bei Fahren zu schweren Verkehrsunfällen führt. Die Polizei wird deswegen weiterhin Schwerpunktkontrollen durchführen.