Brandschutzkonzept für Bad Endorfer Grundschule

Feuerwehreinsatz Atemschutz Rauch

Die Grundschule in Bad Endorf bekommt ein neues Brandschutzkonzept. Zwar steht bereits fest, dass ein Neubau kommt.

Trotzdem nimmt die Gemeinde jetzt Geld in die Hand um die alte Schule beim Brandschutz auf den aktuellen Stand zu bringen. Laut den Verantwortlichen könnten die Rettungskräfte im Falle eines Feuers Schwierigkeiten bekommen. Unter anderem wäre das Gebäude sehr schnell komplett verraucht, heißt es. Die Rettungswege würden dadurch abgeschnitten. Das neue Konzept beinhaltet neben der Installation von funkvernetzten Rauchmeldern auch die Bildung alternativer Rettungswege. Dafür müssen im Erdgeschoss die beiden Treppenhäuser voneinander und von den anderen Fluren getrennt werden. Zudem sollen die Türen brandschutztechnisch aufgerüstet werden.

Ausführliches zu diesem Thema gibt´s hier