Brandbekämpfung gestaltet sich weiter schwierig

Brand Schwarzenberg

Die Brandbekämpfung am Schwarzenberg in der Gemeinde Kiefersfelden kann noch Tage, wenn nicht sogar Wochen dauern. Das sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr, Sebastian Leitner.Grund ist der Wind. Er entfacht die Glutnester immer wieder. Die Glut reicht teilweise bis zu zwei Meter in den Torfboden hinein. Dutzende Feuerwehrleute waren auch gestern in dem unwegsamen Gelände im Einsatz. Gesichert wurden sie dabei von der Bergwacht. Es handele sich um einen Extremeinsatz, so Leitner. Er dauert seit Tagen an. Am Samstag galt der Brand als gelöscht. Am Sonntagnachmittag flammte er wieder auf.