Brand mit hohem Sachschaden in Bruck

firefighters 1782207 640

Aus unbekannter Ursache ist am Vormittag ein landwirtschaftliches Anwesen in der Gemeinde Bruck im Landkreis Ebersberg in Brand geraten. Der Notruf wurde um kurz nach 10 Uhr abgesetzt.

Das Feuer hatte sich in einer zweistöckigen Halle ausgebreitet und die Halle, inklusive einer Imkerei im Erdgeschoss völlig niedergebrannt. Zwei dort gelagerte Gasflaschen explodierten. Eine weitere wurde in Sicherheit gebracht. Der Eigentümer der Halle versuchte auch noch Gegenstände aus der Halle zu bergen, dabei erlitt er Brandverletzungen an den Händen seine Frau erlitt einen Schock. Die Kripo Erding übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache, der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.