Brand in Feldkirchen-Westerham verursacht 25.000 Euro Schaden

einsatzzentrale 3

Ein Anwohner hat gestern Nachmittag in Feldkirchen-Westerham möglicherweise einen größeren Brand verhindert.

Er hatte die Flammen auf der Terrasse eines Einfamilienhauses im Ölbergring kurz vor 16 Uhr der Integrierten Leitstelle gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, hatte der Anrufer den Brand auf der Holzterrasse bereits selber gelöscht und so ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert. Durch die enorme Hitze war allerdings das Glas der Terrassentür gesprungen und der Rauch durch das Wohnhaus gezogen. Sachschaden: rund 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand.