Brand am Schwarzenberg: Löscharbeiten werden fortgesetzt!

hubschrauber im flug

 

Auch heute Vormittag läuft der Feuerwehreinsatz am Schwarzenberg bei Kiefersfelden weiter, noch immer gilt der Katastrophenfall. Um halb neun heute Morgen haben wieder 4 Hubschrauber die Löscharbeiten aufgenommen.Probleme bereiten vor allem tief im torfigen Boden sitzende Glutnester, so Ina Krug vom Rosenheimer Landratsamt. Gestern wurde beim Überflug mit einer Wärmebildkamera festgestellt, dass sich noch zahlreiche Glutnester auf dem betroffenen Gebiet befinden, diese befinden sich in bis zu 2 Metern Tiefe und müssen von oben aufgebrochen und gelöscht werden. Am Donnerstag hatte vermutlich ein Blitzeinschlag den Waldbrand ausgelöst, die Löscharbeiten wurden gestern durch die Wetterlage verzögert.