BMW Fahrer legt Berufung ein

UNfall Absicherung

Der Prozess um den tödlichen Unfall in der Miesbacher Straße in Rosenheim ist noch nicht zu Ende. Laut Medienberichten hat der verurteilte zweite BMW Fahrer sowie der Staatsanwalt Berufung gegen das Urteil eingelegt.

In der vergangenen Woche wurde der Riederinger zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er soll einen Golffahrer daran gehindert haben nach seinem Überholvorgang wieder einzuscheren. Dadurch kam es zu einem Unfall bei dem zwei Samerbergerinnen verstarben. Wann der Prozess um den Riederinger weitergeführt wird ist noch nicht bekannt.