Blockabfertigungen stehen nicht zur Debatte: Land Tirol lässt sich nicht einschüchtern

LKW Stau

Das Land Tirol will sich auch durch Drohungen von bayrischer und deutscher Seite nicht von den LKW-Blockabfertigungen abbringen lassen. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage unseres Senders hervor.

Man sei an der Belastungsgrenze, was den Schwerverkehr angehe. Da die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene nicht vorankomme, müssten die Dosierungen weiter durchgeführt werden, so das Argument. Die nächste Blockabfertigung steht am 7. Februar an.