Bisher knapp 50 Grippefälle

Grippe

In Stadt und Landkreis Rosenheim gibt es bereits wieder die ersten Grippefälle. In diesem Jahr waren es bisher knapp 50. Man habe täglich etwa drei neue Fälle, so der Leiter des Gesundheitsamtes Rosenheim, Dr. Wolfgang Hierl auf Anfrage unseres Senders.

Damit hat die Grippesaison in der Region zwar begonnen. Im Vergleich zum Vorjahr falle sie bisher aber relativ glimpflich aus, so Hierl. Eine Grippe fange schlagartig an. Man fühle sich schnell müde und habe Fieber. Im Vergleich zu einer normalen Erkältung sei die Grippe ein ganz anderes Kaliber, so Hierl.