Bilanz nach knapp einer Woche Bahnübergangs-Sperre

Bahnübergang

Seit gut einer Woche ist der Bahnübergang in Lohholz bei Kolbermoor gesperrt. Jetzt hat Bürgermeister Peter Kloo eine erste Bilanz gezogen.

Demnach blieb das große Verkehrschaos aus. Allerdings kam es immer wieder zu Störungen an der Tonwerk-Unterführung. Hier könne man sich hinstellen und über einige Autofahrer einfach nur staunen, so Kloo. Immer blockieren Autofahrer die Unterführung, weil sie auf ihre Vorfahrt beharren. Ansonsten sei die Akzeptanz für die Baumaßnahme am Lohholzer Bahnübergang aber da. Es müsse halt gemacht werden, so Kloo. Allerdings frage er sich, warum die Maßnahme so lange dauere. Er glaube, dass das bei der richtigen Planung schneller gehe. Aber die Planung liege eben bei der Bahn. Bis zum Ende der Sommerferien bleibt der Bahnübergang für den Verkehr voll gesperrt.