Bilanz der Rosenheimer Sicherheitswacht

Sicherheitswacht Symbolbild

Die Mitglieder der Rosenheimer Sicherheitswacht sind im vergangenen Monat über 350 Stunden ehrenamtlich im Einsatz gewesen. Diese Bilanz gab die Polizei Rosenheim heute bekannt:

In der ersten Aprilwoche wurden vermehrt Bettler in der Bahnhof-/Münchner Straße festgestellt. Auch mehrere Kirchgänger beschwerten sich über die Bettelei vor bzw. nach der Messe im Umfeld der St. Nikolaus-Kirche. Am Osterwochenende häuften sich die Mitteilungen über Ruhestörungen im Bereich des sogenannten Innspitz. Bei mehreren Streifengängen wurde festgestellt, dass die überwiegende Zahl der dort angetroffenen Personen die Frühjahrs-Sonne genoss. Nur vereinzelt wurden Besucher gebeten, Radios etwas leiser zu stellen. Auch das dort vorhandene Verbot zum Konsum von Alkohol wurde weitestgehend eingehalten. Mit Hilfe der Sicherheitswacht konnten zudem mehrere Beleidigungen und Sachbeschädigungen geklärt werden.