Bewerbungen für Gründerpreis-Wettbewerb sind noch möglich

Business

Die Stadt Rosenheim hat heute noch einmal darauf hingewiesen, dass noch Bewerbungen für den Gründerpreis-Wettbewerb möglich sind. Die Bewerbungsfrist endet am 21. September.Gesucht werden Existenzgründer oder junge Unternehmen. Sie werden bei den ersten Schritten zu einer nachhaltigen Geschäftsgründung unterstützt und begleitet. Ab Herbst starten für die Teilnehmer kostenlose Workshops. Darin werden sie über Marketing, Rechtsformen, Schutzrechte und steuerliche Fragen informiert. Ziel ist die Erstellung eines nachhaltigen Businessplans für eine erfolgreiche Betriebsgründung. Im Februar wird eine Jury die abgegebenen Businesspläne bewerten. Anschließend werden die Sieger des Gründerpreiswettbewerbs gekürt. Ihnen winken Geld- und Sachpreise.